Jugend


Das Jugendteam

Wir sind eure Jugendsprecherinnen und möchten uns und die Dinge, die wir in Zukunft vorhaben, kurz vorstellen. Außerdem könnt ihr euch hier über unsere letzten Projekte informieren und seht frühzeitig, was wir Neues planen.

Mein Name ist Silja Jung, ich bin 18 Jahre alt & komme aus Ballweiler. 

Ich reite seit 12 Jahren in Ormesheim & habe Anfang 2017 das Amt der Jugedsprecherin angenommen. 
Ich reite montags & Donnerstags in der Dressurstunde Coco & Loreen. 
In diesem Jahr habe ich mein Abitur geschrieben & beginne nun eine Erzieherausbildung. 
Die Arbeit mit Kindern & Jugendlichen bereitet mir viel Freude:) 
Fragen zur Jugendarbeit unsere Stallgemeinschaft beantworte ich gerne.

Mein Name ist Sofie Selzer, ich wurde im Sommer 1998 geboren und habe mich, seit ich mich zurückerinnern kann, für Tiere interessiert. Mit vier Jahren durfte ich dann endlich anfangen reiten zu lernen, seitdem hat mich das Pferdefieber nicht mehr losgelassen. 
Seit Ende 2010 habe ich eine Reitbeteiligung an Loci, einem Trakehnerwallach, der natürlich das beste Pferd der Welt ist!
Neben dem Reiten interessiere ich mich sehr für Tierfotografie und arbeite dabei am liebsten mit den Pferden und Hunden von Freunden und Bekannten.
Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und da ich grundsätzlich gerne Dinge organisiere und in die Hand nehme habe ich mich entschieden Jugendsprecherin in unserem Verein zu werden, denn die Arbeit mit Kindern und deren Umgang mit Pferden bereiten mir viel Spaß, das wollte ich gerne mit meinem Lieblingshobby verbinden. 

Wir haben uns entschieden für dieses Amt zu kandidieren, weil wir gerne mit anderen Pferdeverrückten zusammenarbeiten möchten und uns der Umgang mit Kindern und Jugendlichen großen Spaß macht.
In erster Linie sind wir für euch Ansprechpartner für Jugendthemen und eure Kontaktpersonen zum Vorstand und insbesondere zum Jugendwart. Bei Problemen jeglicher Art, sei es mit Reitschülern, mit der Reitlehrerin oder mit Einstellern, stehen wir euch gerne zur Seite und werden versuchen das Problem für alle Beteiligten zufriedenstellend zu lösen.
Natürlich hoffen wir, dass das so selten wie möglich der Fall sein wird, denn in erster Linie möchten wir mit aktiver Jugendarbeit noch mehr Spaß am Hobby Pferd haben. Wir freuen uns über alle Vorschläge, Wünsche und Ideen die ihr gerne mit uns besprechen könnt. Hierfür könnt ihr uns jederzeit kontaktieren (traut euch nur, wir beißen nicht), wir werden das dann schnellstmöglich mit dem Vorstand abklären und sind gespannt was dank euch alles dabei herauskommt.
Um die Jugendarbeit noch lebhafter zu gestalten, haben wir ein Jugendteam gegründet. Das ist eine Art Interessengemeinschaft, mitmachen kann jeder der sich aktiver an unserer Jugendarbeit beteiligen möchte. Im Jugendteam führen wir gemeinsame Aktionen (wie zum Beispiel die Unterstützung des Vereins und Verbandes bei Veranstaltungen) durch. Wir möchten aber auch eigene Projekte starten und dafür brauchen wir möglichst viele interessierte, engagierte, ideenreiche und vor allem motivierte Kinder und Jugendliche.
Wer Interesse daran hat in unserem Jugendteam mitzumachen kann sich bei uns anmelden.
Vielen Dank für das Vertrauen, dass ihr uns durch unsere Wahl entgegenbringt.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und hoffen, wir können alles zu eurer Zufriedenheit umsetzen.
Wer jetzt gerne Wünsche, Anregungen und Ideen äußern möchte oder Fragen hat, kann sich gerne bei uns melden.
Eure Jugendsprecherinnen Silja Jung und Sofie Selzer

Basisfördergruppe RSG Ormesheim

Seit dem Jahr 2014 bietet der Pferdesportverband Saar den Vereinen, die dem Verband angeschlossen sind, die Möglichkeit sogenannte Basisfördergruppen zu gründen. Ziel ist es, talentierte Nachwuchsreiter, die in dem entsprechenden Jahr höchstens 14 Jahre alt werden, frühzeitig zu fördern.

Auch die RSG Ormesheim hat sich dazu entschlossen, eine solche Basisfördergruppe zu gründen, da ihr die Jugendförderung sehr am Herzen liegt. Die Gruppe, die aus max. 6 Jugendlichen bestehen soll, trainiert 1-mal wöchentlich an einem festen Tag sowohl auf Privatpferden, wie auch auf unseren gut ausgebildeten Schulpferden. Sie besteht aus talentierten Jugendlichen, die Spaß daran haben, sich weiterzuentwickeln, sich mit anderen zu messen und dementsprechend gefördert zu werden. Gemeinsam bereiten sie sich auf einen geplanten Vergleichskampf zwischen den Basisfördergruppen im Saarland vor. Dieser soll am Ende des Jahres stattfinden. Hier können die Jugendlichen sich mit anderen Talenten vergleichen und von ihnen lernen. Die besten Talente werden in den Förderkreis des Verbandes aufgenommen.